substage_09

Keine Präsenzveranstaltungen
bis Weihnachten

Angesichts der aktuellen pandemischen Lage und aus Verantwortung für unsere Gäste und Mitarbeitenden finden unsere Veranstaltungen bis Weihnachten nicht mehr als Präsenzformate statt.

Die Münchner Rede zur Poesie von Oswald Egger liegt zum geplanten Termin gedruckt vor und kann im Lyrik Kabinett bestellt werden. Die beiden Zwiesprachen von Dagmara Kraus und Nancy Hünger werden im Dezember online gestellt, die Lesung mit Àxel Sanjosé und Wolfgang Berends wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Bibliothek des Lyrik Kabinetts bleibt geöffnet (2G).

Wir bedauern, dass dieser Schritt notwendig geworden ist. Alles Gute für die Adventszeit - bitte bleiben Sie gesund und zuversichtlich!