substage_09

Spurensuche in der Lyrik-Bibliothek
Start des neuen Online-Projekts mit
Nikolai Vogel
Barbra Breeze Anderson
Kevin Perryman
Alma Larsen

und
Nora Gomringer
Interviews: Noemi Schneider
Videos: Johanna Seggelke

Die Lyrik-Bibliothek geht online – mit einer digitalen Spurensuche. Fünf Lyrikerinnen und Lyriker wurden eingeladen, je einen Tag lang in der Bibliothek zu stöbern, zu sichten, zu blättern, zu lesen und zu forschen: zu einem selbstgewählten Schwerpunkt im Zusammenhang mit ihrem aktuellen Schreiben. Danach haben sie ihre Funde in einem Interview mit der Moderatorin Noemi Schneider vorgestellt (Videos: Johanna Seggelke).

Ab dem 22. November – und an den fünf Montagen bis Weihnachten – nehmen Barbra Breeze Anderson, Nora Gomringer, Alma Larsen, Kevin Perryman und Nikolai Vogel das Publikum in diesen Videos mit auf ihre eigene lyrische Spurensuche, geben faszinierende Einblicke in ihre Arbeitspraxis und entfalten ihre eigene Perspektive auf den lyrischen Kosmos der Bibliothek: Zum Miterleben und Nachlesen!

Die Termine im Einzelnen:

Montag, 22.11.2021: Nikolai Vogel
Montag, 29.11.2021: Barbra Breeze Anderson
Montag, 06.12.2021: Kevin Perryman
Montag, 13.12.2021: Alma Larsen
Montag, 20.12.2021: Nora Gomringer

Die Stiftung Lyrik Kabinett unterhält die zweitgrößte auf Lyrik spezialisierte Bibliothek Europas mit aktuell ca. 67.000 Medien (pro Jahr kommen ca. 2.500 neue hinzu): deutschsprachige und internationale Lyrik, darunter auch zahlreiche hochwertige Künstlerbücher, Audio- und Videomedien, Zeitschriften etc. Die Sammlung hochwertiger und seltener Künstlerbücher umfasst ca. 3.000 Bände und Objekte.

Alle Interessierten – Lesende und Schreibende, Studierende, Erwachsene und Jugendliche – sind eingeladen: Gestalten Sie Ihren eigenen Entdeckungstag!  Das Lyrik Kabinett zählt zu den architektonischen Schätzen der Münchner Maxvorstadt, direkt hinter dem Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität in einem Innenhof. Neben den Büchern finden Sie hier auch Ruhe und Inspiration. Die Bestände der Bibliothek stehen während der Öffnungszeiten (wochentags zwischen 9-12 und 13-17 Uhr) allen Nutzern zur freien Verfügung. Wir beraten gerne im Voraus oder vor Ort.

Ein Projekt in Kooperation mit

Mit freundlicher Unterstützung von