substage_01

Poetry in Motion
10 Jahre Spoken Word im Lyrik Kabinett

Seit 2009 führt Ko Bylanzky durch die einzigartige POETRY IN MOTION Clubnacht am Lyrik Kabinett, München. Mit dabei deutschsprachige und internationale Slam Poet:innen und Spoken Word Künstler:innen – auch (spätere) Größen der Szene traten hier auf: Pauline Füg, Bas Böttcher, Alex Burkhard u.v.a. Zum 10-jährigen Jubiläum werden nun auf dichterlesen.net 25 der besten Performances aus zehn Jahren gesammelt als Playlist präsentiert. Ergänzend moderiert Ko Bylanzky mit Meike Harms und Frank Klötgen zwei exklusiv für dichterlesen.net aufgenommene Originalstücke: Rückblick und Ausblick als Online-Erstrelease. 

Zur Anthologie geht es -> hier.

Trackliste
Blair: Chrysler
Bas Böttcher: Mit der Loop leben
Wehwalt Koslovsky: Das Richtfest
Kae Tempest: Icarus
Philipp Scharrenberg: Krank
Pauline Füg: Die kleine Pauline möchte gerne von der Vernunft abgeholt werden
Liv Torc: House of Sham

Harry Baker: 99 problems but Maths Ain’t One

Pierre Jarawan: ABC der Träume
Sven Kamin: Du hast das Gedicht kaputt gemacht
Yasmin Hafedh: Zu alt für den Scheiß
Sierra De Mulder: Today means Amen

Lars Ruppel: Nicht schlecht Herr Specht
Jule Weber: Der letzte Schritt
Frank Klötgen: Das Kleid für Frau Eleanor
Fee: Medea
Jason Bartsch: Das Andere
Deborah Emmanuel: Genesis
Franziska Holzheimer: camera silens

Alex Burkhard: Musik und Jugend
Jessy James LaFleur: City of Soul

Dalibor Markovic: Power to the Pirouette
Team Scheller: Aus dem Off
Meike Harms: Fink Positive
Theresa Hahl: In den Gärten stand die Stille…

Mit dabei sind - neben vielen anderen - die Folgenden:

Der amerikanische Poet Blair (1967–2011) führte im Jahr 2002 das Slam-Team aus Detroit zur Nationalen Meisterschaft. Er brachte mehrere Platten heraus sowie den Lyrikband Moonwalking (2010). Als queerer, Schwarzer, sozialistischer Musiker und Poet setzte er sich stark für seine Community ein und verstarb viel zu früh 2011. Wir freuen uns besonders, ihn in seinem Andenken erneut einem deutschen Publikum bekannt zu machen.

Autor und Moderator Pierre Jarawan (geb. 1985) ist eine feste Größe in der Münchner Szene und schaffte es zu internationalem Ruhm: 2012 wurde er internationaler deutschsprachiger Meister im Poetry Slam, 2013 nahm er an der Weltmeisterschaft in Paris statt. Sein Romandebüt Am Ende bleiben die Zedern (Berlin Verlag, 2016) wurde vielfach gelobt, kürzlich erschien beim gleichen Verlag Ein Lied für die Vermissten (2020).

Die britische Lyriker:in, Rapper:in und Autor:in Kae Tempest (geb. 1985) trat 2009 bei Poetry in Motion auf, bewegte 2017 beim Glastonbury Festival in Großbritannien Zehntausende. In deutscher Übersetzung sind mehrere Werke bei Suhrkamp erschienen, darunter Brand New Ancients / Brandneue Klassiker (2017) und Running Upon the Wires / Vibrationen (2020).

**********

Poetry in motion, hab es auf dem Schirm:
Klick hier und dann entspann dich, entspann nun Herz und Stirn.

Johnny Tillotson: "Poetry in motion" im Original

 

Mit freundlicher Unterstützung von "Neustart Literatur" - das Programm des Deutschen Literaturfonds im Rahmen von "Neustart Kultur"