reihen_03

für die Tapferkeit vor dem Freund, /
für den Verrat unwürdiger Geheimnisse /
und die Nichtachtung /
jeglichen Befehls.

(Ingeborg Bachmann)

Felicitas von Lovenberg

Gast am 08.07.2015

Felicitas von Lovenberg, geb. 1974 in Münster, studierte Neuere Geschichte in Bristol und Oxford. Für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeine Zeitung arbeitet sie seit 1998, wo sie seit 2008 das Ressort „Literatur und literarisches Leben“ leitet. Ebenfalls seit 2008 moderiert sie im Wechsel mit Thea Dorn „lesenswert“, eine Literatursendung des SWR. Felicitas von Lovenberg ist Mitglied im Kuratorium des Kulturfornds Frankfurt RheinMain und im Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. 2012 hielt sie in dieser Funktion die Laudatio auf Liao Yiwu.


Neben ihrer Arbeit als Literaturkritikerin bei der FAZ hat von Lovenberg mehrere Monographien vorgelegt, die von Fragen des Familienlebens bis zu einem Protrait der britischen Schriftstellerin Jane Austen ein breites Spektrum umfassen. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Veröffentlichungen

  • Verliebe dich oft, verlobe dich selten, heirate nie? Die Sehnsucht nach der romantischen Liebe. Droemer Knaur, München 2005 (Knaur Taschenbuch 77923, München 2007).
  • Jane Austen. Ein Porträt. Insel, Frankfurt am Main 2007.
  • Mein Lieblingsmärchen. 101 Verführungen zum Lesen. Sanssouce, München 2007.
  • Und plötzlich war ich zu sechst. Aus dem Leben einer ganz normalen Patchwork-Familie. Fischer, Frankfurt am Main 2014.


Auszeichnungen

  • 2003 Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik
  • 2007 Förderpreis zum Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik
  • 2011 Hildegard-von-Bingen-Preis
  • 2013 Julius-Campe-Preis für Kritik
lovenberg

© F.A.Z. / Frank Röth