publikationen-detail

Langsamer träumen! denke ich und sehe /
mich nach Deckung um

(Harald Hartung)

Pere Gimferrer

Die Spiegel. Der öde Raum

Pere Gimferrer zählt zu den wichtigsten katalanischen Lyrikern der letzten fünfzig Jahre. Seine Gedichte sind komplexe Gebilde, in denen sich die Unmittelbarkeit der sinnlichen Erfahrung und die theoretische Auseinandersetzung mit den Bedingungen und Möglichkeiten ihrer Vermittlung überlagern und gegenseitig bedingen. Gimferrers vielstimmige, anspielungsreiche Lyrik unternimmt den Versuch, die Kluft zwischen Subjekt und Objekt durch den poetischen Akt zu überwinden.

Pere Gimferrer wurde 1945 in Barcelona geboren, trat zunächst mit Gedichten in spanischer Sprache hervor und galt als führender Vertreter der >Novísimos<.
1971 erschien erstmals seine katalanische Lyrik.
Darüber hinaus hat Pere Gimferrer in seinen regelmäßigen Artikeln für Tageszeitungen, in literarischen Essays sowie als Autor von Künstlermonografien das kulturelle Geschehen der vergangenen Jahrzehnte und die Rolle der Intellektuellen in der Gesellschaft kritisch beobachtet.


In den Warenkorb

Edition Lyrik Kabinett bei Hanser

In dieser Reihe erscheinen seit 2006 zwei bis vier Lyrik-Bände pro Jahr, viele von ihnen zweisprachig. Herausgeber der Reihe sind Ursula Haeusgen, Michael Krüger, Wolfgang Matz und Raoul Schrott.

Warenkorb
Es befinden sich derzeit keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
csm_publikation_37_5133903adf

Pere Gimferrer

Die Spiegel. Der öde Raum

Gedichte. Aus dem Katalanischen von Axel Sanjose. 128 Seiten, Fester Einband, Pappband

Edition Lyrik Kabinett bei Hanser,
September 2007

ISBN 978-3-446-20966-4, 14,90 €

In den Warenkorb