publikationen-detail

Langsamer träumen! denke ich und sehe /
mich nach Deckung um

(Harald Hartung)

TITAN Heft 2/2005

Johannes Saltzwedel

Die üblichen Spiegelfechter

Eifernd, eigensinnig und mit aller Macht des kämpferischen Wortes ist Rudolf Borchardt zeitlebens öffentlich aufgetreten. Gestalten ersten Ranges wie Stefan George oder Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff, aber auch Tagesgrößen und Übersetzer-Konkurrenten begegnete er virtuos höhnend, in strengem Richterton oder auch mit finsterer Erbitterung. Diese erste Übersicht seiner Invektiven gruppiert Gegner und Stilgebärden, stellt die Angriffe in ihren Kontext und versucht sie als dichterische Handlungen in antiker Tradition zu würdigen. Ein Register der Geschmähten umreißt den weiten Horizont von Borchardts polemischer Energie.

Der Autor: Johannes Saltzwedel (geb. 1962), studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Geschichte in Tübingen und Oxford. Neben dem Buch ›Das Gesicht der Welt. Physiognomisches Denken in der Goethezeit‹ (München: Wilhelm Fink 1993) hat er einige Charakteristiken und Quellenstudien veröffentlicht. Er ist Redakteur im Kulturressort des ›Spiegel‹ in Hamburg.


In den Warenkorb

Verschiedenes

Außerhalb der Reihen sind im Lyrik Kabinett verschiedene einzelne Publikationen erschienen. Zu beziehen über das Lyrik Kabinett sind außerdem die „Mitteilungen des Rudolf Borchardt-Archivs“ (Titan, Heft 1-12).

Warenkorb
Es befinden sich derzeit keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
csm_publikation_16_58675b3da7

Johannes Saltzwedel

Die üblichen Spiegelfechter

Rudolf Borchardts Invektiven (Mai 2005). Gesetzt in der 10 ½ 13. Bembo der Monotype Ltd. von 1929.
Titel nicht mehr über das Lyrik Kabinett lieferbar

Edition Tenschert, Rotthalmünster,
Mai 2005

ISBN 3-92983-07-0, 10,00 €

In den Warenkorb