publikationen-detail

Langsamer träumen! denke ich und sehe /
mich nach Deckung um

(Harald Hartung)

Geoffrey Hill

Für die Ungefallenen

In der angelsächsischen Welt zählt Geoffrey Hill zu den größten Lyrikern der Gegenwart. Im weiten und tiefen Echoraum seiner Sprache begegnen sich antike Autoren und biblische Propheten, politische Denker und Barockdichter, verfolgte Poeten und Männer des Widerstands. Seiner ersten Gedichtsammlung von 1959 gab Hill den mehrdeutigen Titel „For the Unfallen“. Er gilt den Überlebenden des Krieges, zugleich aber auch all den „Ungefallenen“, die sich dem Verrat an der Zivilisation verweigerten. In der grandiosen Übersetzung von Werner von Koppenfels wird ein großer Lyriker auch für uns entdeckt.


In den Warenkorb

Edition Lyrik Kabinett bei Hanser

In dieser Reihe erscheinen seit 2006 zwei bis vier Lyrik-Bände pro Jahr, viele von ihnen zweisprachig. Herausgeber der Reihe sind Ursula Haeusgen, Michael Krüger, Wolfgang Matz und Raoul Schrott.

Warenkorb
Es befinden sich derzeit keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
csm_publikation_75_d50162873c

Geoffrey Hill

Für die Ungefallenen

Ausgewählte Gedichte 1959 – 2007
Zweisprachige Ausgabe
Aus dem Englischen von Werner von Koppenfels

Edition Lyrik Kabinett bei Hanser,
Februar 2014

ISBN 978-3-446-24488-7, 14,90 €

In den Warenkorb