publikationen-detail

Langsamer träumen! denke ich und sehe /
mich nach Deckung um

(Harald Hartung)

Sprache und Regen

Katarina Frostenson

Sprache und Regen

Katarina Frostensons Gedichte sind der Versuch einer angemessenen Darstellung der Welt.
Katarina Frostensons Gedichte entwickeln ihre poetische Kraft aus dem Wechselspiel von Sprache und Bedeutung, die unablässig in Bewegung sind. Ob in Paris, Berlin oder Schweden, draußen oder drinnen – alles in der Welt ist im Fluss. Es ist eine Welt, die, so grausam und düster sie ist, große Schönheit besitzt und nach Empathie verlangt. „Katarina Frostenson begibt sich auf die doppelte Suche nach der Sprache und den Dingen. Es ist, als seziere sie die Dinge, um sie aufs Neue und anders beschwören zu können.“ Jan Wagner

Katarina Frostenson, 1953 in Stockholm geboren, studierte Literatur- Film- und Theaterwissenschaften. Sie verfasst Lyrik, Dramen und Prosa und übersetzt aus dem Französischen. Sie ist Mitglied der Svenska Akademien. Im Frühjahr 2016 erscheint bei Hanser ihr Gedichtband Sprache und Regen.


In den Warenkorb

Edition Lyrik Kabinett bei Hanser

In dieser Reihe erscheinen seit 2006 zwei bis vier Lyrik-Bände pro Jahr, viele von ihnen zweisprachig. Herausgeber der Reihe sind Ursula Haeusgen, Michael Krüger, Wolfgang Matz und Raoul Schrott.

Warenkorb
Es befinden sich derzeit keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
csm_publikation_89_af9eda66b8

Katarina Frostenson

Sprache und Regen

Erscheinungsdatum: 22.02.2016
96 Seiten

Hanser Verlag,
2016

ISBN 978-3-446-25048-2, 15,90 €

In den Warenkorb