veranstaltungen_rueckblick_03

Ein Tag | One Day
Spurensuche in der Lyrik-Bibliothek
Start des neuen Online-Projekts
mit Barbra Breeze Anderson,
Nora Gomringer, Alma Larsen,
Kevin Perryman
und Nikolai Vogel
Moderation: Noemi Schneider
Kamera: Johanna Seggelke

Die Lyrik lebt aus der Bezugnahme auf andere Lyrik; in der Gegenwartslyrik wird dies mehr denn je sichtbar. Dieses grundlegende dialogische Potenzial fördert und zeigt ein neues Lyrik- und Künstlerbuchvermittlungsprojekt der Stiftung Lyrik Kabinett: Fünf Lyrik- und Kunstschaffende aus Bayern  wurden eingeladen, jeweils einen Tag lang in der Bibliothek des Lyrik Kabinetts zu recherchieren – nach Texten und Funden, die sich in ihre aktuelle poetische Suche integrieren.

Im Oktober 2021 haben die Lyriker/innen Barbra Breeze Anderson, Nora Gomringer, Alma Larsen, Kevin Perryman und Nikolai Vogel jeweils diese Mini-Residency in der Lyrik Bibliothek wahrgenommen und dort zu einem selbstgewählten Schwerpunkt im Zusammenhang mit ihrer aktuellen Schreibpraxis geforscht. Zum Abschluss des Tags hat die Moderatorin Noemi Schneider zu den Entdeckungen ihres Tages ein gefilmtes Kurzinterview mit ihnen geführt.

Die fünf ca. 20-minütigen Videos, die auf dem Youtube-Kanal des Lyrik Kabinetts und auf dem Literaturportal Bayern veröffentlicht wurden und dort langfristig verfügbar bleiben, bieten einen vertiefter Einblick in die Arbeitspraxis zeitgenössischer Lyriker/innen und ermöglichen einen Blick auf die Lyrikgeschichte, der diese konkret, visuell und haptisch als eine Geschichte vielfältiger Medien und Materialien erfahrbar macht.

Die Bibliothek der Stiftung Lyrik Kabinett

Das Lyrik Kabinett unterhält die zweitgrößte auf Lyrik spezialisierte Bibliothek Europas mit aktuell ca. 65.000 Medien: deutschsprachige und internationale Lyrik, darunter auch zahlreiche hochwertige Künstlerbücher, Audio- und Videomedien, Zeitschriften etc. Die Bibliothek wird pro Jahr systematisch um ca. 2.000 Einheiten erweitert und steht als wissenschaftlich betreute Präsenz-Bibliothek jedermann zur Nutzung offen. Die Sammlung hochwertiger und seltener Künstlerbücher umfasst ca. 3.000 Bände und Objekte, darunter eher klassische – als Kunst im Buch – oder auch modernere, die das Buch selbst zum eigentlichen Kunstobjekt werden lassen oder die klassische Kodex-Form verlassen.

Ein Tag | One Day

Spurensuche
in der Lyrik-Bibliothek

Start des neuen Online-Projekts
mit Barbra Breeze Anderson,
Nora Gomringer,
Alma Larsen,
Kevin Perryman

und Nikolai Vogel

Moderation:
Noemi Schneider

Kamera:
Johanna Seggelke

Montag, den 22.11.2021
11:00 Uhr

Release der Videos an den fünf Montagen vor Weihnachten:
22.11./29.11./
6.12./13.12.
und 20.12.2021

Auf www.literaturportal-bayern.de/lyrische-spurensuche und auf dem
Youtube-Kanal des Lyrik Kabinetts