Hier ruckt der Zug an und bringt das Gedicht zum Stehen / 
ehe der Dichter der Versuchung erliegt / 
es auszuschmücken / 
mit Sentimentalität und Zynismus.

(Søren Ulrik Thomsen, Übers. Klaus-Jürgen Liedtke)
der-gehende-mann_01

Stiftung Lyrik Kabinett

Für die Freunde und Liebhaber der Poesie

Das Lyrik Kabinett fördert die Lyrik und ihre Vermittlung. Auf verschiedenen Wegen wirbt es für die Poesie aller Sprachen und Zeiten und gibt ihr einen festen Ort. Es wird getragen von einer Stiftung und ist entstanden aus einer privaten, mäzenatischen Initiative. Als ausschließlich der Dichtung gewidmetes Forum ist es in dieser Form in Deutschland einmalig. Auf internationaler Ebene entspricht das Lyrik Kabinett den Poesiezentren in anderen Ländern, wie etwa den französischen Maisons de la poesie oder der englischen London Poetry Library. Unterstützt wird das Lyrik Kabinett von einem Freundeskreis. Die von Ursula Haeusgen gegründete Stiftung Lyrik Kabinett verfolgt ihre Ziele durch Aktivitäten in vier Kernbereichen.

weiterlesen

Freundeskreis

Der Erfolg unserer Arbeit der letzten Jahrzehnte verdankt sich auch den vielen Freunden der Poesie, die ebenso Freunde des Lyrik Kabinetts geworden sind. Sie begleiten und unterstützen das Lyrik Kabinett und machen dabei selbst bereichernde Erfahrungen. 

weiterlesen

Foto_Jutta_Benzenberg_1N7A7568_-_klein
Veranstaltung
11.12.2017 - 20:00 Uhr

Poetry in Motion

Mit Jason Bartsch (Bochum), Theresa Hahl (Hamburg) und Meike Harms (München)

Modera...

Veranstaltungen

Die nächsten Veranstaltungen

Im Lyrik Kabinett finden jährlich etwa 45 Lesungen statt. Die kommenden Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Lyrik-Bibliothek

Die Lyrik-Bibliothek - Online-Katalog

In unserer Lyrik-Bibliothek finden Sie mit mehr als 55.000 Bänden Deutschlands größte Sammlung internationaler Poesie, 50 laufende Zeitschriften, CDs und DVDs sowie eine einzigartige Sammlung seltener Künstlerbücher.

Bestände

Newsletter
Die kommenden Veranstaltungen per E-Mail

Aktuelles

Bücher beim Lyrischen Quartett am 12.12.2017

Paul-Henri Campbell: nach den narkosen. Wunderhorn 2017. 

Christoph Meckel: Kein Anfang und kein Ende. Hanser 2017. 

Matthew Sweeney: Hund und Mond. Übersetzt von Jan Wagner. Hanser Berlin 2017. 

Als Haltbarkeitstest: Eugen Gomringer: konstellationen (1953).

Publikationen

Neuerscheinungen
Muenchner_Reden_Sartorius_SU_kleiner
Joachim Sartorius

Der Mensch fürchtet die Zeit.
Die Zeit fürchtet das Gedicht

Münchner Reden zur Poesie
28 S., Broschur

Lektorat Frieder von Ammon
Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach)

Herausgegeben von Frieder von Ammon und Holger Pils

Lesung am 24. Oktober 2017

csm_Zilpzalp_2018_Deckblatt_99283464b5

ZILPZALP Gedichtekalender für das Jahr 2018

24 Gedichte auf 12 Monatsblättern plus Titelei, 21,2 x 28,5 cm, Druck in drei Farben, Drahtschlaufenbindung