substage_01

Langsamer träumen! denke ich und sehe /
mich nach Deckung um

(Harald Hartung)

Blue Books

In unregelmäßiger Folge veröffentlichen wir in dieser Reihe Publikationen, die sich häufig aus unseren Lesungen ergeben haben oder die zu besonderen Anlässen erscheinen. Die Buchumschläge sind in verschiedenen Blautönen gehalten. Die Auflagen sind limitiert.

Buchgestaltung und Typographie: 
Friedrich Pfäfflin, Marbach

Druck: 
Gulde-Druck in Tübingen

Streiflichter_SU_klein

Streiflichter. Fénycsóvák. Anthologie

Streiflichter. Fénycsóvák

Eine Anthologie ungarischer Gedichte. Zweisprachig ungarisch-deutsch. 
Auswahl und Übersetzung Julia Schiff.
Mit Nachworten von Orsolya Kalász und Árpárd Hudy.
224 S. 

Präsentation und Lesung am 20. März 2018

Das Lyrik Kabinett veröffentlicht eine Blütenlese ungarischer Dichtung des 20. und frühen 21. Jahrhunderts: Die durchgehend zweisprachige Anthologie Streiflichter will die deutsche Leserschaft für die ungemein vielgestaltige ungarische Lyrikszene sensibilisieren und den ungarischen Dichterinnen und Dichtern zeigen, dass sie in Deutschland wahrgenommen werden. Laut Orsolya Kalász (der Huchel-Preisträgerin 2017) bildet der Band eine „schöne und feste Brücke zur ungarischen Lyrik“ des 20. Jahrhunderts: „Dabei vereint er einerseits Autoren, die durch jahrzehntelange politische Grabenkämpfe in Ungarn getrennt wurden, zum anderen sind die Autoren durch ein und dieselbe Tradition verbunden. Den Glauben an die gesellschaftliche Relevanz ihrer Dichtung beziehen sie aus einem hohen ästhetischen und moralischen Anspruch an das Schreiben.“ Das Buch präsentiert 28 Dichterstimmen, von János Pilinszky (1921-1981) bis hin zu Gábor Lanczkor (* 1981).

Die Übersetzerin des Bandes Julia Schiff wurde 1940 in Detta im Banat geboren und als 11-Jährige mit ihrer Familie in die Bărăgan-Steppe verschleppt. 1956 durften die Deportierten zurückkehren. Nach einer Ausbildung zur Grundschullehrerin studierte Schiff an der Universität Temesvár/Timişoara mit Abschluss der Philologischen Fakultät (Rumänisch/Französisch). 1981 übersiedelt sie mit ihrer Familie in die Bundesrepublik. Fünfzehn Jahre lang war sie am Institut für Romanische Philologie der Universität München tätig. Heute lebt sie als freischaffende Schriftstellerin, Essayistin, Literaturkritikerin und Übersetzerin in München. Veröffentlichungen u.a. Steppensalz (2001), Nachtfalterzeit. Gedichte (2008), Reihertanz (2011), Verschiebungen (2013) und Katzengold (2016). An Übersetzungen erschien von ihr zuletzt: György Mandics / Zsuzsanna M. Veress: Aus den Aufzeichnungen von János Bolyai. (Pop-Verlag 2017).

Orsolya Kalász, geb. 1964 in Dunaújváros, ist heute eine der zentralen Vermittlerinnen zwischen der ungarischen und deutschen Kultur. In den 1970er Jahren wuchs sie in eine ungarisch-deutsche Zweisprachigkeit hinein. 1980-85 studierte sie Germanistik, Ungarische Literatur und Sprachwissenschaft an der Universität Eötvös Loránd in Budapest. Seit 1984 arbeitet sie als Autorin und Übersetzerin. Mit Babymonster und die Gärtner legt sie 1997 ihren ersten Gedichtband vor, für Das Eine erhielt sie 2017 den Peter-Huchel-Preis. Der Journalist und Sprachwissenschaftler

Árpád Hudy, 1955 in Arad (Rumänien) geboren, war zunächst in Ungarn Mitarbeiter u.a. des Klauseburgener Rundfunks, der ungarischen Sendung des Rumänischen Fernsehens u.a.. 1986 übersiedelte er nach Deutschland, 1988-1993 bei der ungarischen Sendung des Radio Free Europe beschäftigt. 2000-2004 Korrespondent aus Deutschland des Arader Tagesblatts Nyugati Jelen, seit 2001 Redakteur von dessen literarischem Beiblatt Irodalmi Jelen, in dem er zudem mit maßgeblichen Beiträgen vertreten ist.

Lyrik Kabinett, München, 2018
ISBN 9783938776476, 24,00 EUR


In den Warenkorb
Titel_Tafdrup

Pia Tafdrup

Tarkowskis Pferde

Gedichte. Zweisprachig dänisch/deutsch übersetzt von Peter Urban-Halle, 117 Seiten 

Lyrik Kabinett, München, 2017
ISBN 9783938776452, 22,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_90_b719d46b49

Wulf Kirsten

Die Poesie der Landschaft

Wulf Kirsten – die Poesie der Landschaft. Gedichte, Gespräche, Lektüren.
Herausgegeben von Jan Röhnert
ISBN: 978-3-938776-41-4
Ca. 220 Seiten, 24 Euro.

Lyrik Kabinett, München, 2016
ISBN 978-3-938776-41-4, 24,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_78_8633569931

Mirko Bonné und Tom Schulz

Trakl und wir. Fünfzig Blicke auf einen Opal.

Herausgegeben und mit einem Nachwort sowie einer Lebenstafel
Versehen von Mirko Bonné und Tom Schulz.
Mit einem Geleitwort von Hans Weichselbaum

Lyrik Kabinett, München, 2014
ISBN 978-3-938776, 22,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_67_a29830fcfc

Yves Bonnefoy

Streichend schreiben. Gedichte.

Deutsch von Elisabeth Edl und Wolfgang Matz

Lyrik Kabinett, München, 2012
ISBN 978-938776-33-9, 18,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_66_741b086d11
Wieder Verfügbar

Jürgen Becker

Scheunen im Gelände

Mit Collagen von Rango Bohne, mit einem Nachwort von Michael Krüger.

Buchgestaltung und Typographie: Friedrich Pfäfflin, Marbach.
Lektorat: Christian Döring, Berlin.

Lyrik Kabinett, München, 2012
ISBN 978-3-938776-31-5, 20,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_62_797b420cea

Anton (Israel) Pincas

Diskurs über die Zeit

Ausgewählt und aus dem Hebräischen ins Deutsche übertragen von Tuvia Rübner

1. Veröffentlichung von Pincas in deutscher Sprache

Lyrik Kabinett, München, 2012
ISBN 978-3-938776-30-8, 15,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_47_fc1b47afdb

Asher Reich / SAID

Das Haus, das uns bewohnt

Ein israelisch-iranisches Poetengespräch
Mit einem Nachwort von Christoph Lindenmeyer
Buchgestaltung und Typographie Friedrich Pfäfflin, Marbach.
Lektorat Christian Döring, Berlin
94 S., engl. Brosch.
Auflage 500 Ex.

Lyrik Kabinett, München, 2009
ISBN 978-3-938776-19-3, 20,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_45_b58c0050d6

Francis Thompson

Der Himmelhund und andere Gedichte

Ins Deutsche übertragen nach einer Interlinearübersetzung von Holger Klein und Paul Wühr.
Buchgestaltung und Typographie Friedrich Pfäfflin, Marbach
91 S., 1 Abb., engl. Brosch.

Lyrik Kabinett, München 2009
ISBN 978-3-938776-21-6, 20,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_44_86fbad011b

Matteo Maria Boiardo

Der verliebte Roland des Matteo Maria Boiardo

erzählt und kommentiert von Florian Mehltretter
mit einer Auswahl der Übersetzung von Johann Diederich Gries.
Mit sieben Zeichnungen von Camillo Genelli
Buchgestaltung und Typographie Friedrich Pfäfflin, Marbach
211 Seiten, engl. Broschur 

Lyrik Kabinett, München 2009
ISBN 978-3-938776-17-9, 24,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_38_8ae81264ca

Andreas B. Kilcher

Geteilte Freude - Schiller-Rezeption in der jüdischen Moderne

Mit einer Edition der hebräischen und jiddischen Übersetzungen der Ode An die Freude

Die Auflage ist limitiert auf 50 Exemplare, in Leinen gebunden, numeriert und vom Autor signiert. Gulde-Druck in Tübingen; gesetzt in Adobe Jenson und HadassaEF.

ca. 220 Seiten, 23 Abbildungen
Typographie Ittai Tamari (München),
Umschlaggestaltung Friedrich Pfäfflin (Marbach)

Lyrik Kabinett, München, 2007
ISBN 978-3-938776-01-8, 70,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_19_02642c990f

Andreas B. Kilcher

Geteilte Freude - Schiller-Rezeption in der jüdischen Moderne

Mit einer Edition der hebräischen und jiddischen Übersetzungen der Ode An die Freude

Gedruckt in 500 Exemplaren von Gulde-Druck in Tübingen; gesetzt in Adobe Jenson und HadassaEF. Von den 500 Exemplaren wurden 50 in Leinen gebunden, numeriert und vom Autor signiert.
ca. 220 Seiten, 23 Abbildungen
Typographie Ittai Tamari (München),
Umschlaggestaltung Friedrich Pfäfflin (Marbach)

Lyrik Kabinett, München 2007
ISBN 978-3-938776-01-8, 38,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_29_6bb6860303

Enric Casasses • Eduard Escoffet • Arnau Pons • Víctor Sunyol

vier nach. Katalanische Lyrik nach der Avantgarde

Herausgegeben und ins Deutsche übertragen von Àxel Sanjosé
Zweisprachig katalanisch-deutsch
Etwa 112 Seiten, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach)

Lyrik Kabinett, München 2007
ISBN 978-3-938776-09-4, 18,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_6_4902c984a2

Sehen heißt ändern

Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Eine zweisprachige Anthologie. Herausgegeben, übertragen und mit einem Nachwort versehen von Jürgen Brocan.
zweisprachig englisch/deutsch,
354 Seiten, Broschur.
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett, München 2006
ISBN 978-3-9807150-8-9, 36,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_5_07625d7858
Vergriffen

Philippe Jaccottet

Truinas 21. April 2001

Deutsch von Elisabeth Edl und Wolfgang Matz.
zweisprachig französisch/deutsch.
78 Seiten, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett, München 2005
ISBN 978-3-9807150-7-2, 15,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_4_c03368efce

Rudolf Borchardt und Edna St. Vincent Millay

Die Entdeckung Amerikas

Gedichte, Übertragungen, Essays. Herausgegeben von Gerhard Schuster. Mit Beiträgen von Barbara Schaff und Friedhelm Kemp. Zweisprachig englisch/deutsch
306 Seite, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett, München 2004
ISBN 978-3-9807150-3-4, 28,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_1_b365eacb69

André du Bouchet

Bruchstücke vom Berg für die Landstraße verwendet

Gedichte und Aufzeichnungen. Ausgewählt und übertragen von Sander Ort. Zweisprachig französisch/deutsch.
Mit einem Vorwort des Übersetzers und einem Nachwort von Michael Jakob.
233 Seiten, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett, München 2002
ISBN 978-3-9807150-1-0, 24,00 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_3_869d31625d

Celan wiederlesen

Jan-Christopher Horak, Klaus Voswinckel, Christine Ivanovic, Fritz Arnold, Friedhelm Kemp. Mit der bisher unveröffentlichten Besprechung von Peter Gan: Paul Celans deutsche Übertragung der "Jungen Parze" von Paul Valéry.
115 Seiten, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett, München 1999
ISBN 978-3-933679-16-1, 15,35 EUR


In den Warenkorb
csm_publikation_2_b5defc2ece
Vergriffen

Namenlose Liebe

Homoerotik in der spanischen Lyrik des 20. Jahrhunderts. Eine zweisprachige Anthologie.
Federico Garcia Lorca - Luis Cernuda - Vicente Aleixandre - Emilio Prados - Juan Gil-Albert - Pablo Garcia Baena - Jaime Gil de Biedma - Francisco Brines - Antonio Carvajal - Luis Antonio de Villenau. Mit Beiträgen von Michi Strausfeld und Luis Antonio de Villena sowie mit Autorenporträts und Kommentaren zu den Texten von Horst Weich. Aus dem Spanischen von Horst Weich mit Unterstützung der Teilnehmer seines Seminars
184 Seiten, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett,


In den Warenkorb