lust-auf-lyrik_lehrerfortbildung_01

Das schwarze Zahnrad begann so unauffällig als eine stille /
Mühle, doch dreht es nun auf blutverschmiertem Hintergrund /
die gepanzerten Monster immer weiter voran, wie Hornissen /
stechen sie ins unschuldige Fleisch und legen ihre Eier in die / 
Nieren der Verdorbenheit.

(Katharina Nagel, 9. Klasse)

"Wort vor Ort" - Lust auf Lyrik im Lyrik Kabinett

„Wort vor Ort“ eröffnet im wahrsten Sinne des Wortes einen neuen Zugang zur Poesie: Die Lyrik-Bibliothek mit ihrer Sammlung internationaler Lyrik, vielfältiger Kunst, den Fotos, Kunstwerken, Installationen – dieser Ort der Ruhe im Sturm der Stadt – fesselt unmittelbar. Das Modell eines Klassen-Ausflugs in die Bibliothek macht die Idee des Moduls deutlich:  Schülerinnen und Schüler machen sich auf den Weg zur Lyrik, zu einer poetischen Schatzsuche und bringen sich dabei aktiv ein.

Nach einer Einstimmung auf die Örtlichkeit und die Lyriksammlung entstehen in Schreibspielen erste eigene Gedichte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die vorgetragen und besprochen werden. Als Auflockerung dient eine Schnitzeljagd durch den Bibliotheksraum und öffnet – als Voraussetzung allen Schreibens – die Augen fürs Besondere ‚vor Ort‘. Einspielungen von Original-Dichterlesungen zeigen, wie sehr Lyrik auch das Hörbarmachen braucht. Schüler/innen mit Migrationshintergrund tragen Gedichte aus ihrer Heimat vor. Aufgrund von Assoziationen, die diese und / oder andere fremdsprachige Gedichte in ihnen wecken (etwa von I. Christensen), verfassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter eigene Gedichte… (u.Ä.)

Das Konzept ist so aufgebaut, dass es sich entsprechend den jeweiligen Anforderungen sowie hinsichtlich der verschiedenen Schularten, Klassenstufen und spezifischen Migrationshintergründe variieren lässt. Es wird für jede Veranstaltung eigens auf die Anforderungen und Bedürfnisse der jeweiligen Klasse abgestimmt. Betreten erbeten!

Projektleitend ist Christine Knödler, freie Journalistin, Kritikerin, Herausgeberin mehrfach ausgezeichneter Gedicht-Anthologien und Hausbücher, sowie Lehrbeauftragte der Buchwissenschaften an der LMU München.

Die Informatinen zum Download hier.

Nächster Termin

Interaktive Führung
durch die Lyrik-Bibliothek

für Schülerinnen und Schüler
(5.-7. Klasse)

Datum:
nach Vereinbarung / jeweils 10-13 Uhr

Ort:
Lyrik Kabinett, Amalienstraße 83a

Projektleiterin: Christine Knödler

Zielgruppe:
Schulklassen, 5.-7. Klasse    

Teilnehmerzahl:
bis zu 30 Jugendliche + 1-2 Lehrkräfte

Beteiligung: € 60.- pro Klasse

Kontakt: 
Dr. Pia-Elisabeth Leuschner; p.leuschner (at) lyrik-kabinett.de;
Tel: 089 – 34 62 99