veranstaltungen_stage_02

ich ging ins tingeltangel, lengevitch angeln. an der garderobe bekam jede eine zweitsprache mit identischen klamotten, leicht gemoppeltes doppel.

(Uljana Wolf)

Veranstaltungen

Das Lyrik Kabinett richtet seit 1989 jährlich etwa 45 Lesungen und Veranstaltungen zur internationalen Lyrik aus, einige davon in Reihen. Etwa die Hälfte sind Autorenlesungen, die andere Hälfte stellt Dichterinnen und Dichter früherer Epochen vor. Deutschsprachige und internationale Poesie wird zu etwa gleichen Teilen berücksichtigt.

Im Anschluss an die Lesungen laden wir zu Wein und Brot. Mitglieder des Freundeskreises haben immer freien Eintritt.

Lesungen früherer Jahre lassen sich in unserem Veranstaltungsarchiv recherchieren, Autoren, die aufgetreten sind, finden Sei in der Autorensuche.

Februar 2020
Bishop_Elizabeth__c__Methfessel
18. Februar 2020 um 20:00 Uhr

in einem Schweif unvernebelter Wörter

Elizabeth Bishop (1911-1979): Gedichte. Übersetzt und vorgestellt von Steffen Popp und Donna Stonecipher

Foto: Elizabeth Bishop (c) Methfessel

csm_Christian_Saalberg__c__Viola_Rusche_-_Vorschaubild_a319fec4a0
26. Februar 2020 um 20:00 Uhr

In der dritten Minute der Morgenröte

Ein Abend für Christian Saalberg (1926-2006) mit Viola Rusche und Mirko Bonné (Lesung und Filmausschnitte)

Foto: Christian Saalberg (c) Viola Rusche

März 2020
Konkrete_Poesie__c__Chris_McCabe_-_Kurator_des_Festivals_-Vorschaubild
03. März 2020 um 19:00 Uhr

Festival für Visuelle Poesie: 3.-5. März 2020

Kooperation

Mit zwölf britischen und deutschen Künstlerinnen und Künstlern und Eugen Gomringer

Abendveranstaltungen an den Festivaltagen jeweils um 19 Uhr.

Eine Kooperation von: National Poetry Library (London), Lyrik Kabinett, British Council, Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung; mit freundlicher Unterstützung der BMW Group; Visual poem (c) Chris McCabe

Button_-_f%C3%BCr_Lyrik-Empfehlungen_2020_-_gr%C3%B6%C3%9Fer
13. März 2020 um 12:00 Uhr

Die Lyrik-Empfehlungen 2020

Externe Veranstaltung

Präsentation mit Nico Bleutge, Kristina Maidt-Zinke, Daniela Strigl und Dichterinnen und Dichtern der empfohlenen Bände; Moderation: Holger Pils, Thomas Wohlfahrt

Trägerinstitutionen der Initiative: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Stiftung Lyrik Kabinett, Haus für Poesie, Deutscher Literaturfonds und Deutscher Bibliotheksverband

csm_Merwin_Bild_-_Vorschau_877cb4be4b
16. März 2020 um 20:00 Uhr

Schattenfragen

Mit seinem Übersetzer Hans Jürgen Balmes und Marion Poschmann

Cover des Bandes der Edition Lyrik Kabientt bei Hanser (c) Carl Hanser Verlag