veranstaltungen-reihen

ich ging ins tingeltangel, lengevitch angeln. an der garderobe bekam jede eine zweitsprache mit identischen klamotten, leicht gemoppeltes doppel.

(Uljana Wolf)

Veranstaltungen

Das Lyrik Kabinett richtet seit 1989 jährlich etwa 45 Lesungen und Veranstaltungen zur internationalen Lyrik aus, einige davon in Reihen. Etwa die Hälfte sind Autorenlesungen, die andere Hälfte stellt Dichterinnen und Dichter früherer Epochen vor. Deutschsprachige und internationale Poesie wird zu etwa gleichen Teilen berücksichtigt.

Im Anschluss an die Lesungen laden wir zu Wein und Brot. Mitglieder des Freundeskreises haben immer freien Eintritt.

Lesungen früherer Jahre lassen sich in unserem Veranstaltungsarchiv recherchieren, Autoren, die aufgetreten sind, finden Sei in der Autorensuche.

*********
Dezember 2022
waste-land_2_Vorschaubild
02. Dezember 2022 um 19:00 Uhr

In Different Voices / Vielzüngig

100 Jahre The Waste Land. Ein Abend zu T.S. Eliots Aktualität mit Johannes Ungelenk und Rike Scheffler
(deutsch / englisch); Moderation: Tobias Döring

In Kooperation mit dem Institut für Englische Philologie der LMU; Foto: Erste Ausgabe The Waste Land

1LIVE_Krone_2014_Herbert_Gr%C3%B6nemeyer_1__c__Wikimedia_Commons_-_Vorschau
08. Dezember 2022 um 19:00 Uhr

Münchner Reden zur Poesie -
Spezial

Im Texttunnel - Die Worte müssen in die Musik. Über Rhythmus, Reim und andere Webstühle. Herbert Grönemeyer
im Gespräch mit Michael Lentz. Einführung: Frieder von Ammon

Mit freundlicher Unterstützung der BMW Group
Foto: Herbert Grönemeyer (c) Superbass

Federico_Italiano_foto_Copyright_Daniel_K._Zegnalek_-_Vorschaubild
14. Dezember 2022 um 19:00 Uhr

Sieben Arten von Weiß

Federico Italiano präsentiert seinen Band aus der Edition Lyrik Kabinett. Im Gespräch mit seinen Übersetzern Raoul Schrott und Jan Wagner

Mit freundlicher Unterstützung von Bayern liest e.V. Foto: Federico Italiano (c) Daniel K. Zegnalek

Poetry_in_Motion_-_M%C3%A4rz
20. Dezember 2022 um 20:00 Uhr

Poetry in Motion

Mit Elif Duygu (Wien), Matti Linke (Hannover) und Philipp Potthast (München); Moderation: Ko Bylanzky. An den Turntables: Simian Keiser