publikationen-detail

Langsamer träumen! denke ich und sehe /
mich nach Deckung um

(Harald Hartung)

Lyrik Kabinett Bd.4

Rudolf Borchardt und Edna St. Vincent Millay

Die Entdeckung Amerikas

Europa habe "seit einem Menschenalter eine solche Sammlung von Meisterwerken nicht mehr erlebt", bekundet Ende 1933 Rudolf Borchardt (1877 - 1945) nach der Lektüre von Gedichten der Amerikanerin Edna St. Vincent Millay (1892 - 1950). Was sich in den nachfolgenden Jahren vollzieht, ist nicht nur in Borchardts Werkgeschichte singulär, sondern bedeutet auch für die produktive Rezeption amerikanischer Poesie in deutscher Sprache ein Unikum allerhöchsten Ranges. Übertragungen ausgewählter Texte, ein brillanter Essay unter dem Titel »Die Entdeckung Amerikas«, eine lyrische Anrede Borchardts und ein Briefentwurf an die bewunderte Autorin künden von einer Beeindruckung, deren sprachliche Wirkung bis in die gleichzeitige zeitkritische Poesie der »Jamben« dieses Dichters reicht.

Der Band stellt erstmals Borchardts Übertragungen den Grundtexten gegenüber, bietet außerdem zugehörige Dokumente aus dem Nachlaß und mit drei Beiträgen von Gerhard Schuster, Friedhelm Kemp und Barbara Schaff weitere Ansatzpunkte für eine Interpretation.


In den Warenkorb

Blue Books

In unregelmäßiger Folge veröffentlichen wir in dieser Reihe Publikationen, die sich häufig aus unseren Lesungen ergeben haben oder die zu besonderen Anlässen erscheinen. Die Buchumschläge sind in verschiedenen Blautönen gehalten. Die Auflagen sind limitiert.

csm_publikation_4_c03368efce

Rudolf Borchardt und Edna St. Vincent Millay

Die Entdeckung Amerikas

Gedichte, Übertragungen, Essays. Herausgegeben von Gerhard Schuster. Mit Beiträgen von Barbara Schaff und Friedhelm Kemp. Zweisprachig englisch/deutsch
306 Seite, Broschur
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).

Lyrik Kabinett,
München 2004

ISBN 978-3-9807150-3-4, 28,00 €

In den Warenkorb