Quartett_ab_2022_-_Stage_kleiner

Das Lyrische Quartett -
Gedichte im Gespräch
Mit Barbara Wahlster (Moderation),
Jan Bürger, Daniela Strigl
und Dagmar Leupold (Gast)
Die Gedichte rezitiert: Birgitta Assheuer

Nach zwei sehr erfolgreichen Veranstaltungen – dem Auftakt im April in München und einer animierten Sommer-Diskussion im Juli in Marbach – kehrt das Lyrische Quartett Gedichte im Gespräch nach München zurück. Vier auf ihren Gebieten führende Institutionen geben damit der Lyrik eine Bühne, die Interessenten und eine Hörerschaft in ganz Deutschland erreicht: das Deutsche Literaturarchiv Marbach, Deutschlandfunk Kultur, die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung und die Stiftung Lyrik Kabinett. Drei- bis viermal im Jahr wird in alternierend München und Marbach über Gedichte debattiert, gestritten und von ihnen geschwärmt – für ein breites und immer wieder begeistertes Publikum. An diesem Abend diskutieren: Barbara Wahlster (Moderation), Jan Bürger, Daniela Strigl und die Autorin von Romanen, Gedichten, Essays und Übersetzungen Dagmar Leupold (Gast), geboren 1955 in Niederlahnstein. Sie leitete 2004-2021 das Studio Literatur und Theater der Universität Tübingen; zuletzt erschien von ihr der Roman Dagegen die Elefanten! (Jung und Jung  2022). Die Gedichte des Abends werden durch die Rezitation von Brigitte Assheuer zum Erlebnis. Deutschlandfunk Kultur sendet die Veranstaltung am Sonntag, den 30. Oktober 2022, um 22.03 Uhr.

Schien bald selig wie ergeben, stand und lächelnd war ein
Leben, das uns liebend hielt umfangen, sprach in Stim-
men, dass wir horchten, sinken oder fliehen sahen dicht
in Scharen, was sich teilte, sich vereinte und dann flüch-
tig war wie stetig uns als Treiben anverwandelt.

Michael Donhauser, Wie Gras. Legenden. Matthes & Seitz 2022, S. 12.

Das Lyrische Quartett –
Gedichte im Gespräch

Mit Barbara Wahlster
(Moderation),
Jan Bürger,
Daniela Strigl

und
Dagmar Leupold (Gast)

Die Gedichte rezitiert:
Birgitta Assheuer

Mittwoch, den 26.10.2022
19:00 Uhr

Lyrik-Bibliothek
Amalienstr. 83a
(U3/U6: Haltestelle Universität)

Eintritt: € 8 / € 6;
Mitglieder unseres Freundeskreises: freier Eintritt
Abendkasse, freie Platzwahl