freunde_mitglied-werden

Grand Tour
Reisen durch die junge Lyrik Europas
Eine Präsentation der Anthologie

Die ungeheure Vielfalt der Sprachen, Kulturen und Traditionen von Albanien bis Zypern ist hierzulande nahezu unbekannt. Sie findet einen Spiegel in zeitgenössischen Gedichten. Federico Italiano und Jan Wagner haben sich auf den Weg zur Gegenwartslyrik der jungen europäischen Dichter-Generation gemacht. Auf sieben Streifzügen durch Europa haben sie Stoff für eine umfängliche und faszinierende Anthologie mit dem Titel Grand Tour gesammelt (Carl Hanser Verlag 2019), die für Generationen von Leserinnen und Lesern eine Schatztruhe bleiben wird. Nun legt die Grand Tour einen Stopp für eine mehrsprachige Lesung in München ein – der Akzent liegt auf polnischer, italienischer und spanischer Lyrik. Federico Italiano und Jan Wagner freuen sich auf einen Abend mit Justyna Bargielska (geboren 1977, Polen), Massimo Gezzi (geboren 1976, italienische Schweiz), Luna Miguel (geboren 1990, Spanien).

Abenteuer

War der Big Bang nichts als Sex? Ein Irrtum
der Gattung, ein Zucken infolge von Zuckungen? O,
Kapitän, du würdest nicht auf dem brodelnden Gewässer
dieses Gedichts segeln wollen, und, in seinen Hafen
eingelaufen, gingst du nicht ins Bett mit irgendeinem
dir in den glitschigen Gassen der Stadt auflauernden
Mädchen. Möge der Chor die Energiebilanz
bestätigen: hier hat die Uhr
keine Zeiger. Die Schlange hat einen Zeiger
statt Kopf, und sie rollt sich zusammen.
Mädchen mit verhängnisvollen Proportionen
werfen diese Knäuel aus der Höhe in die Nacht.

Justyna Bargielska; Übersetzung: Esther Kinski, aus: Grand Tour. Reisen durch die junge Lyrik Europas. Herausgegeben von Federico Italiano und Jan Wagner München, Hanser 2019, S. 25.

ENTFÄLLT

Grand Tour

Ein Abend mit
Justyna Bargielska
(Polen)
Massimo Gezzi (Schweiz)
und
Luna Miguel
(Spanien)

Moderation:
Federico Italiano

und
Jan Wagner

Mittwoch, 25.03.2020 - 19:00 Uhr

Lyrik-Bibliothek
Amalienstr. 83a
80799 München

Karten über die MVHS € 10.– ; Tel: (089) 48006-6728/6194; Kursnummer K244020;  Restkarten an der Abendkasse; freie Platzwahl
Mitglieder Lyrik Kabinett:
freier Eintritt