kontakt_02

Lesarten II
Tradition als Passion. Pier Paolo Pasolinis poetisches Werk
Lektüre-Seminar online
mit Theresia Prammer

Die schillernde Figur des Autors, Filmemachers und leidenschaftlichen Intellektuellen Pier Paolo Pasolini fasziniert bis heute – die Rezeption seines lyrischen Werks in Deutschland aber weist bislang deutliche Lücken auf. Nun wendet sich die Romanistin, Essayistin, Übersetzerin und Kulturvermittlerin Theresia Prammer diesem Werk zu – im Vorfeld von Pasolinis 100. Geburtstag. Das von ihr geleitete Seminar beleuchtet Gedichte aus sämtlichen Werkphasen: von den ersten, sprachpolitisch bewegten Stücken über formal ambitionierte Elegien und Epigramme bis hin zu den medialen Grenzüberschreitungen der Spätphase – zwischen politischer Gedankendichtung und stilistischem Manierismus, analytischem Zeitbefund und manischer Selbstaufzeichnung.

Tradition als Passion.
Das poetische Werk
Pier Paolo Pasolinis

Lektüre-Seminar online
mit Theresia Prammer

Drei Online-Termine
(über Zoom)
à 1,5 Stunden

Freitag , 26.03.2021 - 16:00 Uhr

Online-Seminar über Zoom

Weitere Termine:
9. April
23. April 2021
(Freitagnachmittag, 16 Uhr)

Anmeldung
bis 8. März 2021
per Mail

unter:
info (at) lyrik-kabinett.de;
mit Angabe der vollständigen Anschrift.

Maximal aufgenommen werden 12 Personen.

Mit Ihrer Anmeldung
erklären Sie sich einverstanden,
dass wir Ihre Mailadresse
an den/die Kursleitende/n weitergeben.

Teilnahmegebühr EUR 20,-
Mitglieder des Freundeskreises der Stiftung Lyrik Kabinett: frei.

Mit der Teilnahmebestätigung
erhalten Sie eine Rechnung
über die Gebühr;
nach Zahlungseingang
versenden wir
die Lektüregrundlage
für den jeweiligen Kurs
und die Einwahldaten.