fallbackImageStage

Michael Basse

Michael Basse: Die Landnahme findet nicht
statt. Gedichte, Corvinus Presse 1997.

"Vielleicht ist doch näher dem meer meergleicher wer es nicht sieht ..."

 

Vielleicht ist doch näher dem meer meergleicher wer es nicht sieht nicht

hört verirrt im traumspiel betört erregt wie es züngelt vispert flüstert

ein langsamer leichter rauschzustand des blutes

stop and go in den adern

venen ein herz rhythmuston ohne störung im menschheitsgedächtnis siebente

saite fließender unterton eine frequenz der kleinen membran die dem echo

jeder muschel erliegt hinaus hinaus ins zentrum

des rauschens dort treiben

in einem endlosen salzsee drift sein nur drift nichts weiter als drift wie

die beiden mobilen schienenkontore der union pacific der western pacific zwei

ozeanküsten suchten ein meer das lag irgendwo dazwischen.
 

(aus: Lob des Meeres, 1996)

Vielleicht ist doch näher dem Meer
meergleicher

wer es nicht sieht

Michael Basse

liest aus seinem neuen Gedichtband.

Im Anschluß daran stell Hendrik

Liersch die von ihm

gegründete Corvinus Press vor,

in der auch Michael Basses

Gedichtband erschien.

Mittwoch, 10.12.1997 - 20:00 Uhr

In der Lyrik-Bibliothek, Schellingstr. 3
Rgb.

Eintritt: DM 10,-/Studenten, Senioren DM 7,-