veranstaltungen_detail

Robinson Crusoe

Am 25. April 2019 jährte sich zum 300. Mal die Publikation des längst zum Klassiker der Weltliteratur avancierten Romans The Life and Strange Surprizing Adventures of Robinson Crusoe, of York, Mariner von Daniel Defoe.

Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltet das Zentrum Buchwissenschaft der LMU vom 3. bis 5. Juli einen internationalen Workshop im Lyrik-Kabinett. Defoes Weltbestseller erscheint wie prädestiniert für eine gleichermaßen transnationale wie interdisziplinäre Forschungsperspektive. Im Mittelpunkt der Tagung steht entsprechend die transnationale Distribution des Textes in Gestalt von Übersetzungen und/oder literarischen Adaptionen, und dies weit über das 18. Jahrhundert hinaus. Diskutiert werden daher nicht nur die Robinsonaden der Aufklärung, auch die weitere Karriere des Robinson in der Jugendliteratur und Belletristik des 19. und 20. Jahrhunderts ist Thema einiger Beiträge. Defoes Robinson Crusoe wird dabei unter vielfältigen Aspekten aus buchhistorischer, literaturwissenschaftlicher wie auch ideenhistorischer Perspektive beleuchtet.

Im Eröffnungsvortrag am Mittwoch, den 3. Juli um 18:30 spricht Prof. Andrew O’Malley (Toronto) über das Fortleben des Robinson-Stoffes in Form von Balladen und Groschenheften.

*****************************

Tagungsprogramm

Gastveranstaltung

Robinson Crusoe

Workshop
zum
300jährigen
Publikationsjubiläum

Eröffnungsvortrag:
Prof. Dr.
Andrew O'Malley
(Toronto):
Crusoe
chapbooks
and ballads

Mittwoch, 03.07.2019 - 18:30 Uhr

Lyrik-Bibliothek
Amalienstr. 83a / Rückgebäude
80799 München

Tagung:
Mittwoch, 3. Juli, 16 Uhr
bis
Freitag, 5. Juli, 13 Uhr

Eintritt frei