kontakt_02

Lyrik & Jazz
Wundebar

Was ist Lyrik anderes als Musik in Worten.
Was ist Musik anderes als Poesie in Tönen.
Zusammen ist beides Wundebar.

Freuen Sie sich auf eine herrliche Symbiose aus Lyrik und Jazz – gefühlvoll, verspielt, tiefgründig. Sechs wunderbare Künstlerinnen und Künstler finden sich – ihre Grundlage sind die bewegenden Gedichte von Tania Rupel Tera, ihre Kunst die intuitive Kreativität und das inspirierte Spiel mit Stimmungen, das freie Interpretieren von Worten mit Musik. Alles zusammen ist einfach wundebar!

TANIA RUPEL TERA (Lyrik) – Autorin, Malerin, stellt in ihren Arbeiten den Mensch und sein bewegtes Inneres in den Mittelpunkt.

WOLFGANG PEYERL (Schlagzeug) – Beherrscht den Rhythmus von flüsternd-leise bis knatternd laut.

ALEX HAAS (Kontrabass) – Bassist, Komponist, wandelt zwischen Jazz und Weltmusik.

CHRIS GALL (Piano) – Erweitert die Grenzen des Jazz so konsequent wie kein anderer deutscher Pianist.

MARTIN CAMBEIS (Stimme) – ist Gesamtkünstler von Schauspiel, Regie, Malerei bis zu Graphic Recording.

FRANZ WESTNER (Stimme) – Produzent von „Wundebar“.

Gedicht:

Mauer in meinem Kopf
Mauer in deinem
Wir gehen aufeinander zu
Die Mauern beben
Sie sind fest. Werden sogar höher
Du kommst näher. Ich betrachte deine
Seltsam
Ich habe dasselbe auf meiner geschrieben
Du greifst nach einem Stein
Bewirfst mich
Ich nehme auch einen und ziele auf deine Schrift –
Liebe

Aus: Wundebar. Lyrik & Jazz - CD

Gastveranstaltung

Lyrik & Jazz

Wundebar

Mit Tania Rupel Tera
(Lyrik)
Wolfgang Peyerl
(Schlagzeug)
Chris Gall
(Piano)
Alex Haas
(Kontrabass)
Martin Cambeis
(Chor, Stimme)
Franz Westner
(Chor, Stimme)

Donnerstag, 28.11.2019 - 19:30 Uhr

Lyrik Kabinett
Amalienstr. 83a
80799 München
(U3/U6 Haltestelle Universität)

Veranstalter:
Salonliteraturverlag

Eintritt: € 9 / 7
Anmeldung unter lesung (at) salonliteraturverlag.de