veranstaltungen_rueckblick_01

Statt des mir seit meiner Kindheit bekannten Tut tut tut, /
höre ich seit heute nacht 24 Uhr einen endlosen Ton. /
Wer sagt noch, hier ändere sich nichts.

(Thomas Brasch)

Rückblick

Seit 1989 veranstaltet das Lyrik Kabinett etwa 45 Lesungen jährlich. Hier können Sie die Veranstaltungen seit 1997 recherchieren. Sie können sich jeweils ganze Jahresprogramme anzeigen lassen.Sie haben außerdem die Möglichkeit der Volltext- und Autorensuche.

Tristan_im_Codex_Manesse_Gottfried_von_Stra%C3%9Fburg__c__Wikimedia_Commons_-_Vorschaubild
16. September 2022 um 19:00 Uhr

Klassiker des Mittelalters neu gelesen:
Gottfried von Straßburg, "Tristan"

Frieder von Ammon im Gespräch mit Ulrike Draesner und Tristan Marquardt

Foto: Tristan im Codex Manesse, Gottfried von Straßburg (c) Wikimedia Commons

Parzifal_trifft_Artus_und_dessen_Hof__Wolfram_von_Eschenbach_-_Cod._Pal._germ._339__c__Universit%C3%A4tbibliothek_Heidelberg_-_Vorschaubild
14. September 2022 um 19:00 Uhr

Wird verschoben:
Klassiker des Mittelalters neu gelesen:
Wolfram von Eschenbach, "Parzival"

Adolf Muschg im Gespräch mit Ulrike Draesner und Tristan Marquardt

Foto: Parzival trifft Wolfram von Eschenbach; Cod. Pal. germ. 339 (c) Universitätbibliothek Heidelberg

Kaminsky_Ilya__Photograph_by_Cybele_Knowles_2013_courtesy_of_The_University_of_Arizona_Poetry_Center__-_Vorschaubild
13. September 2022 um 19:00 Uhr

Republik der Taubheit

Kooperation

Der ukrainisch-amerikanische Dichter Ilya Kaminsky präsentiert seinen neuen Gedichtband (deutsch / englisch). Moderation: Christian Metz. Übersetzungen: Anja Kampmann. Rezitation: Shenja Lacher

In Kooperation mit dem Literaturfest München; Foto: Kaminsky Ilya (c) Photograph by Cybele Knowles 2013 courtesy of The University of Arizona Poetry Center